Ein Mensch mit einer Sozialen Phobie hat Angst vor der negativen Bewertung seiner Mitmenschen. Er ist sehr sensibel, hat ein geringes Selbstwertgefühl. Er will von allen Menschen akzeptiert werden. Beleidigungen/unpassende Bemerkungen der Menschen werden schnell persönlich genommen und bleiben viel länger im Gedächtnis als positive Reaktionen. Ein sozial ängstlicher Mensch fühlt sich schnell gekränkt, kann seine Gefühlslage oft dem anderen nicht mitteilen/erklären und zieht sich dann zurück.
Er fühlt sich unsicher unter Menschen, weiß nicht wie er sich verhalten soll. Die Krankheit ist sehr unterschiedlich ausgeprägt, sie kann nur ein Teil des Lebens oder aber auch alle Bereiche des Lebens beeinträchtigen. Die Ängste können fremde Menschen und/oder persönlich bekannte Personen betreffen.
Die Soziale Phobie ist in Deutschland weit verbreitet, für Aussenstehende meist nicht erkennbar.

   Soziale Phobie



Die Selbsthilfegruppe "Soziale Phobie" Stuttgart trifft sich alle 2 Wochen. Das nächste Treffen findet am um 19:30 Uhr statt.

Nährere Informationen zum Treffen: soziale-phobie@alpila.de


Maslowsche Bedürfnishierarchie

Maslowsche Bedürfnishierarchie





www.jcraft.com/jorbis/

Freies Radio für Stuttgart Livestream (oder oben auswählen) oder hier

Sozialmagazin immer am 1. Donnerstag im Monat 19 - 21 Uhr auf dem Freien Radio für Stuttgart (FM 99.2 MHz), das Selbsthilfemagazin als Forum für Selbsthilfegruppen und mit Nachrichten aus der KISS Stuttgart. Das Selbsthilfemagazin wird wiederholt am 2. Montag im Monat von 13 - 15 Uhr.



Verteiler Homepage

KISS Stuttgart

sozphobie.de | irc.sorcery.net/#sozphobie

Sozialisier-Bar (Kontaktbörse)

Psychic.de





sp-stuttgart abonnieren

Powered by de.groups.yahoo.com



Bitte Java aktivieren.